Archiv der Kategorie: Aktuell

Eine Challenge sorgt für monstermäßige Stimmung!

Durch die Corona-Pandemie durften die Monsterchen trotz ihres jungen Alters schon den Einsatz von modernen Medien im Unterricht erfahren. Home Schooling? Monstercloud? Videobotschaften?


Nominieren? Diese und weitere Begriffe gehören dank unserer monsterstarken Lehrerin, Frau Lütz, nun zum Wortschatz unserer Erstklässler. Schon am Anfang des Home Schoolings gab eine gute Organisation der zu erledigenden Aufgaben, den Schülerinnen und Schülern und den Eltern Sicherheit und Struktur, die bevorstehenden 3 Wochen gut zu überbrücken. Aber was die
Monsterherzchen höher schlagen ließ, war eine geniale Idee ihrer Lehrerin: In einer Videobotschaft verkündete sie ihren Monsterchen den Vorschlag einer Challenge, deren Thema sich wöchentlich ändern sollte. Auch hierfür wurde eine Cloud errichtet, in der die ganzen Videos gespeichert wurden.
In der ersten Woche ging es um Rätsel, Zahlen- sowie Tierrätsel. Zwei Monsterchen wurden
nominiert, die entweder per Video- oder Sprachnachricht die Rätsel ihren Mitschülerinnen und
Mitschülern präsentierten und weitere Monsterchen für den nächsten Tag nominierten. Es wurde fleißig und voller Freude gerätselt und es entstanden richtig lustige Produkte. In der zweiten Woche sollte nun- passend zum neuen Buchstaben Z – Zungenbrecher und Witze aufgesagt werden. Die Erzählfreude und die Kreativität der Monsterchen verdienen hier nochmals einen großen Lob. In der dritten und letzten Woche vor den Osterferien soll nun der körperliche Einsatz im Vordergrund stehen….und das ließen sich die Monsterchen nicht zweimal sagen. Aufwendige Parcours wurden aufgestellt und durchgeführt. Heute dürfen die Monsterchen z.B. Seilchen springen und einen Handstand üben! Und morgen? Täglich eine süße Anspannung, wer als nächstes nominiert und welche neue Herausforderung dem Monsterchen gestellt wird, sorgte in dieser außergewöhnlichen Zeit, die auch unsere Kinder belasten, für gute Stimmung! Und gerade deswegen wollen wir unserer Frau Lütz für diese tollen und kreativen Spielideen und ihre liebevollen und lehrreichen Ansprachen Rund um den Corona Virus danken. Ebenso ein Dankeschön an unsere Klassenpflegschaft, die uns mit Rat und Tat in Sachen Technik immer zur Seite steht….und nicht zu vergessen ein Dankeschön an Barney, der seinem Herrchen vorbildlich assistierte.

Im Folgenden werden einige Produkte der Monsterchen präsentiert. Vielleicht habt ihr ja Lust
mitzumachen?

Ich bin ein Tier, ich lebe im Meer. Mein Zuhause ist bunt. Man sagt, ich bin ein lustiges Tier. Meine Kleidung ist orange-weiß gestreift. Wer bin ich? (Maxima, 1c)


Meine Zahl ist zwischen 10 und 20. Einer meiner Zahlen sieht aus wie das Ergebnis von 4+2 auf den Kopf. Welche Zahl suche ich? (Jonas, 1)

Rote, gelbe, grüne Monster kommt mal her, wie verhält man sich im Straßenverkehr?

Für die meisten unserer Monsterchen ist der Schulweg der erste längere Weg, den sie im Verkehr alleine bewältigen- zu Fuß, auf dem Roller oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf ihrem täglichen Weg können sie im Straßenverkehr einer Menge Gefahren ausgesetzt sein. Deshalb kann man gar nicht früh genug mit der Verkehrserziehung anfangen. Am 08. Oktober übten unsere Monsterchen in den ersten beiden Stunden fleißig, wie man sich richtig im Straßenverkehr verhält. Zunächst bekamen sie von dem Polizeibeamten, Herrn Taubner, einen theoretischen Input in der Monsterklasse. Im zweiten Teil hieß es dann, Jacken anziehen und raus! Auf der Straße sollten die Kinder dann ihr Wissen zu den Verkehrsregeln anwenden. Hoch konzentriert, aber auch mit viel Spaß und Eifer absolvierten die Monsterchen ihr erstes Fußgängertraining. Ein besonderer Dank gilt hier an die Eltern, die an diesem Tag Herrn Taubner, Frau Lütz, ja unsere Monsterchen auf ihrem Weg begleitet haben.

MONSTERSTARKE KARNEVALSFEIER

Kunterbunte Kostüme, ein reichhaltiges Karnevalsbuffet, lustige Spiele, wild geschwungene
Tanzbeine und fröhliche Monsterchengelächter prägten das erste Karnevalsfest der Klasse 1c, am Donnerstag, den 20.02.2020.
Den Tag begannen die Kinder mit einem leckeren Frühstück. Anschließend animierte Frau Lütz ihre Monsterchen zu kreativem Tanz und Spiel.
Eine lange Polonaise vereinte die Monsterchen mit den restlichen Ravenhorstkindern und
zusammen wurde in der Turnhalle ausgelassen weitergefeiert.

Monster(chen)klasse 1c

Hirschkampschule meets Tusem Essen

Für einige Schülerinnen und Schüler gab es am 12.02.2020 die Möglichkeit ein Handballprobetraining zu absolvieren.  Mit Unterstützung des Bundesligisten Tusem Essen konnten die Kinder verschiedenen Übungen machen und die neu erlernten Fähigkeiten einem Abschlussspiel direkt anwenden. 

Neben Spaß und vielen neuen Erfahrungen konnten die TeilehmerInnen auch je ein T-Shirt, eine neue Brotdose und eine Eintrittskarte für ein Spiel mitnehmen. 

Wir bedanken und bei Tusem Essen für die tolle Möglichkeit!

Einschulung 2021/2022

Anmeldetermine für das Schuljahr 2021/2022

Liebe Eltern der zukünftigen Erstklässer,
die Anmeldungen finden am 29.09.2020, sowie 30.09.2020 statt.

Einen Termin vereinbaren Sie bitte im Sekretariat (0208-629 19 30)

 

Bitte beachten Sie, dass der Zeitpunkt der Terminvergabe keinen Einfluss auf die spätere Platzvergabe hat.

Windige Zeiten an der Hirschkampschule

Zum Glück blieb der angekündigte Sturm hinter den Erwartungen zurück. 

Mit Ausnahme einiger Baumschäden im nahen Umfeld der Schule ist es zu keinen weiteren Einschränkungen gekommen, so dass ab Dienstag, den 11.02.2020 alles wieder regulär abläuft. 

Wir bedanken uns bei Ihnen für ihre Flexibilität und Unterstützung!

 

Spendenlauf – Übergabe der Spende an das Friedensdorf

Hirschkampschüler erlaufen vierstellige Spendensumme

Stolz überreichten am Freitag, den 17.1.2020 Schülerinnen und Schüler der Hirschkampschule den Mitarbeitern des Friedensdorfes einen Scheck im Wert von 2750€.
Der Förderverein der Hirschkampschule organisierte im Herbst des letzten Jahres einen Spendenlauf, um das anstehende Zirkusprojekt im Frühjahr 2020 zu finanzieren. Zudem entschied der Förderverein gemeinsam mit der Schule, dass dem benachbarten Friedensdorf ebenfalls ein Teil des Erlöses zu Gute kommen sollte. Daher wurden die Kinder aller Schuljahre im Vorfeld aufgerufen, verschiedene Sponsoren zu finden, die jede gelaufene Runden mit einem festgelegten Betrag honorieren. Am Tag des Laufs fanden sich alle 321 Schülerinnen und Schüler, das Lehrerkollegium und viele Eltern auf der Sportanlage am Buchenweg ein. Hoch motiviert liefen die Kinder der Hirschkampschule Runde um Runde und legten gemeinsam 3648 Runden a 400 m zurück. Dies entspricht ca. einer Strecke von Oberhausen bis nach Rom. Der Lauf war ein toller Erfolg. Alle Kinder der Schule sind stolz auf dieses Ergebnis und freuen sich auf ihr Zirkusprojekt im Frühling sowie über die Spende an das Friedensdorf.
Der Förderverein und das Lehrerkollegium danken allen Beteiligten und Sponsoren für ihren Einsatz an diesem sportlichen Event.

 

Spendenübergabe im Friedensdorf

+++Wichtige Information+++

Achtung!

Sturmwarnung für Montag, 10.2.2020

Nach einem Bericht des Schulministeriums hat der deutsche Wetterdienst eine Sturmwarnung für die Nacht von Sonntag (9.2.) auf Montag (10.2.) ausgegeben.

Nach Rücksprache mit der Schulpflegschaftsvorsitzenden haben wir uns nun doch dazu entschieden, die Schule am Montag zu schließen.

Das bedeutet, es findet kein Unterricht statt.

Wir öffnen allerdings die Betreuung für die Kinder, deren Eltern keine Möglichkeit der Betreuung haben. Dies gilt auch für Kinder, die regulär nicht in die Betreuung gehen.

Am Standort Ravenhorst findet die Betreuung im Hauptgebäude statt und am Standort Walsumermark in den Betreuungsräumen. Die Abholzeiten sind flexibel.

Ihre Kinder werden auch dann nur die Schule wieder verlassen können, wenn sie von berechtigten Personen abgeholt werden können. Bitte organisieren Sie dies rechtzeitig. 

Anweisungen des Schulträgers oder aktuelle Hinweise zur Lage werden zeitnah hier eingestellt!

Die Schulleitung

(Stand:  09.02.2020 14:03)

Besuch der Klasse 3c in der Backstube

Im Sachunterricht haben wir das Thema Getreide. Zu Beginn der Unterrichtsreihe wurde der Wunsch geäußert, eine Backstube zu besuchen. Im November war es dann endlich soweit.

In der Bäckerei“
In der Bäckerei war es sehr schön. Wir haben sogar eigene Stufenkerle gemacht und wir haben sogar gesehen, wie man Teig einrollt und er platt gemacht wurde. Der große Froster war so kalt, dass man nur mit einer Jacke rein durfte.“ (Kevin)

„In der Backstube haben wir Schürzen angezogen und dann haben wir die Hauben angezogen. Das war toll. Wir sind rumgegangen und haben Lebkuchenmänner gemacht. Das war toll.“ (Viktoria)

„Der Bäcker hat uns gezeigt, wie man ein Brot backen kann. Dann haben wir Stutenkerle verziert. Dann haben wir den Stutenkerl gegessen. Das war toll.“ (Johanna)

„Wir waren am 14.11.2017 in der Backstube bei Horsthemke. Es war sehr toll. Jeden Tag wird bei Horsthemke ungefähr 2000g Schokolade geschmolzen. Das war richtig viel. Wir haben Stutenkerle verziert“

Übergang zur weiterführenden Schule

Am 15.11.2017 findet um 19.00 Uhr in der Aula des Sophie-Scholl-Gymnasiums ein Informationsabend zum Übergang in die weiterführende Schule statt.

Vorgestellt werden die einzelnen Schulformen mit ihren unterschiedlichen Bildungsgängen und der Ablauf des Beratungs- und Anmeldeverfahrens. Darüber hinaus werden auch Tipps zur Entscheidungsfindung gegeben und es betseht die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Eingeladen sind alle Eltern der diesjährigen Viertklässler, die ihre Kinderzu Beginn des neuen Jahres an einer weiterführenden Schule anmelden.

Zu Ihrer Information finden Sie hier schon einmal vorab eine kurze Übersicht über das Angebot aller weiterführenden Schulen in Oberhausen, die Termine der Informationstage und die Anmeldetermine.

Von 4 nach 5 – Schulubersicht Oberhausen 2017

Übersicht Tag der offenen Tür 2017

Anmeldetermine weiterführende Schulen_2018