Archiv der Kategorie: allgemeine Informationen

Schulbetrieb ab dem 22.02.21

Liebe Eltern der Hirschkampschule,

wie Sie vermutlich schon aus der Presse erfahren haben, werden die Schulen ab dem 22.2.2021 teilweise wieder geöffnet und die Kinder in Form von Wechselunterricht beschult. Wir freuen uns sehr, die Kinder wieder in der Schule zu sehen und gemeinsam den Unterricht zu meistern.

Da die Überlegungen, die nötig sind, sehr komplex sind, möchten wir Ihnen heute nur kurz die vom Kollegium erarbeiteten und mit den Schulpflegschaftsvorsitzenden besprochenen Rahmenbedingungen erläutern, damit Sie ggfls. auch schon mit Vorplanungen beginnen können.

Wir hoffen, dass es am Anfang der Woche keine weiterführenden Anweisungen vom Schulamt oder des Ministeriums geben werden, die unserer Idee widersprechen. Da wir es für wichtig halten, Ihnen einen gewissen Planungszeitraum zu ermöglichen, haben wir uns daher entschieden, Ihnen schon heute unser Grobkonzept mitzuteilen.

Distanzunterricht 16.2. – 22.2.2021

In dem genannten Zeitraum findet – wie gehabt – der Unterricht noch in Form des Distanzunterrichts statt. Bitte holen Sie daher am Dienstag, den 16.2.2021 im bekannten Zeitraum die neuen Lernpakete für die Kinder in der Schule ab und geben die Aufgaben, die von den Klassenlehrerinnen markiert wurden, in der Schule ab.

Wechselunterricht ab dem 22.2.2021

Für den Wechselunterricht werden die Klassen in zwei feste Gruppen eingeteilt. Alle Kinder, die Geschwister an unserer Schule haben, werden in die gleiche Gruppe eingeteilt, damit für Eltern mit mehreren Kindern an der Schule die Organisation so weit wie möglich vereinfacht wird. Der Unterricht findet (soweit möglich) bei den Klassenlehrerinnen statt.

Die Gruppe A hat sowohl montags als auch mittwochs ihre Präsenztage. Zusätzlich erhalten die Kinder noch an den folgenden Freitagen Präsenzunterricht bis zu den Osterferien: 26.2.2021., 12.3.2021, 26.3.2021.

Die Gruppe B hat sowohl dienstags als auch donnerstags ihre Präsenztage. Zusätzlich erhalten die Kinder noch an den folgenden Freitagen Präsenzunterricht bis zu den Osterferien:  5.3.2021, 19.3.2021.

 An den Tagen, an denen Ihre Kinder nicht in der Schule (also im Distanzlernen) sind, müssen sie weiterhin Aufgaben zu Hause bearbeiten.

 Die Klassenlehrerinnen teilen Ihnen zeitnah mit, in welche Gruppe Ihr Kind eingeteilt ist. Leider ist es nicht möglich, alle Freundschaften der Kinder bei der Einteilung zu berücksichtigen. Wir hoffen in dieser Sache auf das Verständnis von Ihren Kindern und Ihnen.

Alle weiteren Informationen zum genauen Stundenplan, der Arbeitsweise etc. erhalten Sie von uns in der nächsten Woche.

 Betreuung

Der Bereich Betreuung stellt uns vor größere Probleme, da wir besonders am Standort Walsumermark räumlich sehr eingeschränkt sind. Es müssen noch genaue Planungen erfolgen, daher bitten wir Sie um Ihr Verständnis, dass wir Ihnen auch in diesem Bereich nur grundlegende Informationen geben können.

Grundsätzlich gilt, dass die Angebote des Offenen Ganztags nicht regelhaft aufgenommen werden.

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kind in der Schule betreuen zu lassen, wenn dies im häuslichen Umfeld nicht möglich ist. Damit Ihr Kind an der Betreuung teilnehmen kann, müssen Sie im Vorfeld eine Anmeldung ausfüllen und bescheinigen, dass es Ihnen nicht möglich ist, die Betreuung zu Hause zu organisieren. Eine Abfrage Ihres Betreuungsbedarfs werden wir Anfang der Woche durchführen.

Kinder, die im Offenen Ganztag angemeldet sind, können die Betreuung von 7.30 Uhr – 16.00 Uhr nutzen.

Kinder, die nicht im Offenen Ganztag angemeldet sind, können die Betreuung im Unterrichtszeitraum in Anspruch nehmen.

Wir bitten Sie sorgfältig zu prüfen, ob es möglich ist, Ihr Kind zu Hause zu betreuen, da die Anzahl der Kontakte durch eine Teilnahme an der Betreuung steigen werden.  Es wird leider nicht möglich sein, eine Betreuungsgruppe für jede einzelne Teilklasse zu bilden. Darüber hinaus müssen wir für den Standort Walsumermark eine Lösung finden, wie die Kinder ihre Aufgaben in der Betreuungszeit bearbeiten können, da alle Klassenräume durch Teilklassen besetzt sein werden.

Wenn Sie Ihr Kind nicht zu Hause betreuen können, ist das Betreuungsteam natürlich gerne für Ihre Kinder da.

Leider können wir immer noch nicht zu einem regulären Unterrichtsbetrieb zurückkehren. Wir freuen uns jedoch, dass die Kinder wenigstens tageweise in die Schule kommen können in der Hoffnung, dass die Inzidenzen weiter sinken und wir die Schule weiter öffnen dürfen.

Wir wissen, dass auch diese Planungen weiterhin ein hohes Maß an Flexibilität und Einsatz von Ihnen verlangen und möchten uns bei Ihnen von Herzen für Ihren Einsatz und Mitarbeit bedanken. Hoffentlich können Sie die freien Tage und das schöne Wetter zur Erholung nutzen.

Passen Sie weiterhin auf Ihre Liebsten und sich auf!

Herzliche Grüße
Das Kollegium der Hirschkampschule und

St. Hoppmann

(komm. Schulleiterin)

>>>>>>>>>>
Anmeldung zur Betreuung eines Kindes während des Distanzunterrichts
<<<<<<<<<<

Distanzunterricht bis 31.01.21

Liebe Eltern der Hirschkampschule,
wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten von Herzen ein frohes, neues Jahr 2021. Bleiben Sie gesund! Leider startet dieses Jahr nicht so unbeschwert, wie wir es uns gewünscht hätten. Wie Sie den Medien sicherlich entnommen haben, wird die Präsenzpflicht bis zum 31.1.2021 aufgehoben und das Lernen findet im Distanzunterricht statt. Vor einer Stunde erhielten wir diesbezüglich die Schulmail mit den konkreten Informationen.
In dem heutigen Schreiben möchten wir Sie zunächst über die Möglichkeit der Notbetreuung informieren. Alle wichtigen Informationen für das Distanzlernen und die Organisation der Materialausgabe am Dienstag, den 12.1.2021 erhalten Sie von uns in einem gesonderten Schreiben.
Wir bieten, wie es die Schulmail vorgibt, ab dem 11.1.2021 ein Betreuungsangebot für alle Kinder an, die nach Erklärung Ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können. Es gelten in dieser Zeit die bestehenden Hygienevorgaben.

Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regulärer Unterricht statt. Die Kinder haben die Möglichkeit in dieser Zeit an ihren Arbeitsplänen zu arbeiten. Die Aufsicht wird überwiegend durch die Mitarbeiter/innen der Betreuung  übernommen.

Bitte prüfen Sie sorgfältig, ob Ihr Kind die Notbetreuung in Anspruch nehmen muss. Das Ministerium bittet uns darum, Sie über folgendes zu informieren: „Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird. (Zitat Schulmail 7.1.2021) 

Wenn Sie die Notbetreuung für Ihr Kind in Anspruch nehmen müssen, bitten wir Sie, die Klassenlehrerinnen über SchoolFox zeitnah zu informieren und ihnen die Tage und die Zeiten mitzuteilen. Sie können die Betreuung für Ihre Kinder im Zeitraum von 7.30 Uhr – 16.00 Uhr in Anspruch nehmen. Die Anfangs- und Endzeiten bestimmen Sie selbst.

Das angehängte Formular geben Sie Ihrem Kind bitte ausgefüllt am ersten Tag der Notbetreuung mit. Anlage Anmeldung Betreuung bis zum 31. Januar 2021

Wir werden leider kein warmes Mittagessen anbieten, daher bitten wir Sie, Ihren Kindern ausreichend Essen und Getränke einzupacken.

Neben den Arbeitsmaterialien für das Bearbeiten der Arbeitspläne und dem Etui, können Ihre Kinder gerne Spielsachen mitbringen, um sich mit diesen zu beschäftigen. Bitte lassen Sie elektronische Geräte zu Hause.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Wir hoffen, dass wir auch das kommende Jahr 2021 mit Ihrer Hilfe gut bewältigen können.

Herzliche Grüße

St. Hoppmann

 

Anmeldeformular: Anlage Anmeldung Betreuung bis zum 31. Januar 2021

Ferienspiele – Standorte und Anmeldung

Liebe Eltern der Hirschkampschule,

auch in den Oster- Sommer- und Herbstferien 2021 finden wieder die Ferienspiele statt.

Falls es Ihnen nicht möglich ist, die Anmeldeformulare auszudrucken, sprechen Sie die Klassenlehrerinnen oder Betreuungskräfte an. Diese stellen Ihnen dann ein Exemplar in ausgedruckter Form zur Verfügung.

Die in den Formularen angegebenen Abgabefristen verstehen sich als Eingangsfristen im Fachbereich 3-1-50. Der Fachbereich bittet um Beachtung dieser Regelung.

Formulare:
Anmeldung OGS-Kinder
Ferienspielstandorte 2021

Unter folgendem Link stehen die Formulare in den nächsten Tagen auch zusätzlich zur Verfügung: www.action-guide-oberhausen.de/ferienspiele/allgemein/

Erneuter Covid19 Fall

Liebe Eltern der Hirschkampschule,
leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass es am Standort Ravenhorst erneut einen positiven Fall im Zusammenhang mit dem Covid19 Virus gibt.
Der betroffenen Person geht es aktuell gut. Wir wünschen von Herzen eine schnelle Genesung und alles Gute.

Das Gesundheitsamt wurde, wie auch in den anderen Fällen, umgehend informiert und die notwendigen Maßnahmen sorgfältig abgesprochen. ‚
Die betroffene Klasse und Lehrkräfte befinden sich seit dem Wochenende in Quarantäne.

Wenn Sie von uns nicht informiert wurden, gehört Ihr Kind, soweit uns bekannt, nicht zu den direkten Kontaktpersonen.

Herzliche Grüße das Kollegium der Hirschkampschule und Stefanie Hoppmann (komm. Schulleiterin)

Notbetreuung am 21. & 22.12.20

Wie Sie sicher schon durch die Medien erfahren haben, endet der Unterricht in diesem Jahr bereits am Freitag, den 18.12.2020. Montag, der 21.12.2020 und Dienstag, der 22.12.2020 sind nun unterrichtsfrei.

Falls es Ihnen nicht möglich ist, Ihr Kind an diesen Tagen selbst zu betreuen, bieten wir am Montag, den 21.12.2020, und Dienstag, den 22.12.2020 eine Notbetreuung an.

Für Kinder, die in der OGS angemeldet sind:                           7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Für Kinder, die nicht in der OGS angemeldet sind:                  7.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Bitte melden Sie frühzeitig ihren Bedarf an.